Lego 60134: Spaß im Park

Das Lego-Set 60134 „Fun in the park“ ist eigentlich erst ab 1. Juni im Handel. Nachdem bereits einige Geschäfte das Set jetzt schon verkaufen, durfte auch der Lego-Store dieses Set früher verkaufen. So kann ich es euch heute schon präsentieren.

Über das Set wurde bereits im Vorfeld öfters berichtet. Es ist das erste Set mit einem Kind im Rollstuhl. Dazu kommt noch eine neue, spezielle Minifigur: Das Baby. Beides finde ich sehr gelunden. Ein spezieller Kinderwagen wäre natürlich noch das i-Tüpfelchen gewesen.

Es sind insgesamt 14 Minifiguren, das Baby und ein Hund enthalten. Die Figuren sind jeweils zur Hälfte männlich und weiblich. Toll finde ich, dass z.B. auf dem Bauplan der Mann den Kinderwagen schiebt und an der Bushaltestelle eine Business-Frau wartet. Auch spielen Junge und Mädchen zusammen Fußball. Damit hat Lego das „klassische Rollenverteilung“ geändert.

Dieses besondere Set hat aber auch seinen Preis. Die 157 Teile kosten zusammen 39,99 Euro. Der Preis wirkt auf den ersten Blick doch relativ hoch. Für den gleichen Preis bekommt man Sets – auch Star Wars-Lizenzprodukte – mit über 300 Teilen. Zum Vergleich kann man verschiedene Starter Sets anschauen: diese haben jeweils vier Minifiguren und kosten so um die zehn Euro. Bei vier Starter Sets hätte man dann 16 Minifiguren für knapp 40 Euro. Mit den Rollstuhl und dem Baby ist daher der Preis für mich nachvollziehbar.

Wer sich das Set kaufen will, sollte vielleicht aber trotzdem noch den 1. Juni abwarten. Vom 1. bis 30. Juni gibt es beim Einkauf ab 55 Euro ein exklussives Springbrunnen-Set, welches ganz gut zum Stadtbewohner-Set passt. Für die fehlenden 15,01 Euro lässt sich bei Lego auch noch etwas finden ;-)


Kommentare

Eine Antwort zu „Lego 60134: Spaß im Park“

  1. :-) Sandra

    Sehr schönes Set :)