Punktecode der Lego Minifiguren Serie 5

Im Legoland hatte ich mir 16 Päckchen der Lego Minifiguren Serie 5 gekauft. Insgesamt 13 Treffer. Fehlten also nur noch drei Figuren: Gladiator, Eskimo und Boxer. Gestern hatte ich nochmal 16 Figuren gekauft und hatte somit den Gladiator ergattern können. Mit den nun 32 Päckchen habe ich mich an die Entschlüsselung des Punktecodes gemacht. Folglich müßten die Päckchen mit Punktecodes die nicht auf meiner Liste sind, die fehlenden Figuren sein.

Ich war dann heute auch im Legostore und habe die Päckchen mit meiner Liste verglichen. Kaum Übereinstimmung. Zuhause dachte ich dann, dass ich vielleicht die Liste auf dem Kopf gehalten hätte. Zumindest habe ich den Eskimo bekommen. Aber warum haben die anderen Punktecodes nicht gestimmt?

Bei einer genaueren Betrachtung ist mir aufgefallen, dass die unten eingeprägten Nummern und Buchstaben unterschiedlich sind. Die Päckchen aus dem Legoland und von meinem ersten Legostore-Einkauf hatten alle 516B1. Die vom heutigen Einkauf 425B1. Und die Punkte stimmen nicht überein.

Möglicherweise deuten diese Nummern / Buchstabenkombinationen auf unterschiedliche Produktionsstandorte hin, welche auch unterschiedliche Punktecodes verwenden. Dann ist die Herausforderung größer, den Punktecode zu knacken. Ich werde mein PHP-Script jetzt erweitern um immer die richtige Liste zu haben.


Kommentare

2 Antworten zu „Punktecode der Lego Minifiguren Serie 5“

  1. Lennart Stahl

    Hallo, woher hast du das Blatt mit den Namen der Figuren und den Punkten?

  2. Das habe ich mir selber erarbeitet. Die Namen habe ich von der Lego-Website übernommen und die Punkte habe ich in mühevoller Kleinarbeit ausgemessen und in meine Datenbank eingetragen.